Video der Woche: The Ramones mit ›The KKK Took My Baby Away‹

-

Video der Woche: The Ramones mit ›The KKK Took My Baby Away‹

- Advertisment -

Heute vor 19 Jahren starb Dee Dee Ramone an einer Überdosis Heroin. Zusammen mit den Ramones schrieb er Geschichte.

Um die Entstehung des Tracks ›The KKK Took My Baby Away‹ von den Ramones ranken sich viele Mythen und Geschichten. Laut Joey Ramone wurde das Riff des Songs von Cheap Tricks ›He’s A Whore‹ beeinflusst.

Viel interessanter ist jedoch wahrscheinlich, dass der Text (z.B. laut Manager Monte Melenick) davon handelt, dass Johnny Ramone Joey Ramone seine Freundin Linda ausgespannt hatte. Joey verwandelte dieses für ihn tragische Ereignis in einen Text, der beschreibt, wie seine Freundin vom Ku-Klux-Klan gekidnapped wird.

Der Song war Teil des Albums PLEASANT DREAMS, das 1981 erschien. Acht Jahre später sollte Dee Dee Ramone die Band verlassen, um eine Karriere als Rapper anzuvisieren. Die kam jedoch nie wirklich in Fahrt und so blieb er bei dem, was er mit begründet hatte: Punkrock.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Flashback: In Gedenken an Karac Plant

Der 26.07.1977 ist einer der dunkelsten Tage für Robert Plant: Sein Sohn stirbt. Ein Magenvirus ist Schuld daran, dass Karac...

Rückblende: The Rolling Stones mit ›Let It Loose‹

„Ich verstand hinterher nicht wirklich, worum es da ging“, sagt Texter Mick Jagger über einen Track auf EXILE ON...

Queen + Adam Lambert: Das Wunder

Die Debatte, ob es richtig war, ohne Freddie Mercury weiterzumachen, wird in manchen Kreisen bis in alle Ewigkeit geführt...

Videos der Woche: Alice Cooper mit TRASH

Trash. Zu Deutsch: Müll. Doch das Album sollte die Karriere des Gruselrockers nicht in die Tonne befördern, sondern zu...
- Werbung -

In Memoriam: Peter Green

Er war Sänger, Songwriter und einer der besten Bluesgitarristen, die Großbritannien je hervorgebracht hat. Wir blicken zurück auf das...

Jim Breuer und Joe Elliott: Das liebe ich an BACK IN BLACK

Jim Breuer (Comedian und Beano-Imitator) "BACK IN BLACK prägte meine Teenager-Jahre. Es gab, als ich aufwuchs, einen Clash der Sub­kulturen…...

Pflichtlektüre

My Favourite Shirt: Zeigt uns euer Lieblingsshirt!!!

In unserer beliebten Heftrubrik "My Favourite Shirt" habt ihr...

Alice Cooper: Die Lebensweisheiten des Schockrockers

Er liebt Groucho Marx, hasst Badehosen an Menschen mit...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen