Trucker Diablo – RISE ABOVE THE NOISE

-

Trucker Diablo – RISE ABOVE THE NOISE

- Advertisment -

trucker diabloSouthern-Metal mit vielen Beilagen.

Nordirland rocks! Trucker Diablo wollen Pantera und Lynyrd Skynyrd in einer Band sein, was ihnen auch vortrefflich gelingt. Hier kommt ein Gitarrengewitter, das die Philosophie der vertonten Dimebag-Darrell-Kunstfertigkeiten mit viel Wut und noch mehr Schnaps studiert hat. Wer tiefer in die rockende Menschheitsgeschichte jenseits der Great-Southern-Trendkill-Studien blickt, der weiß, dass man bei allen Heavy-Dampframmen auch eine Radiosingle im Sortiment braucht. Hier ist es ›Murder Ballad‹, eine Nummer die probiert, Nickelback-Gesten und die gute Zakk-Wylde-Gitarrenschule miteinander zu kombinieren. Neben meterdicken Soundwänden hat diese Platte ein paar gewitzte Songwriting-Ideen parat. Hier stampfender Biertrinker-Metal, dort tätowierter Biker-Schweiß und zwischendrin rotierender Headbanger-Pathos. Daneben ein paar kleine, aber feine Melodien und fast immer gewiefte Songstrukturen, die nicht nur nach tausendfach abgedudelten Klischees aus der Thin-Lizzy-Manufaktur klingen. Wenn sich Trucker Diablo doch mal in ein Ergebnisklischee verfangen, nimmt der Song an entscheidender Stelle stets die überraschende Wendung. Die wunderbare Welt des Heavy-Rock hat hier ureigene Wunschvorstellungen, wenig Angstzustände, aber keine Halluzinationen parat und krude Weltuntergangsvisionen nur in klitzekleinen Nano-Dosen. Nein, hier wird das Spannungsfeld zwischen Freiheit, Jack Daniels und hübschen Frauen bestellt. Wenn in ›Somebody Save Me‹ nach einer weiblichen Schulter gesucht wird, soll diese nicht so aussehen wie Sabine Leutheusser-Schnarrenberger – das wird sofort klar.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Flashback: AC/DC – STIFF UPPER LIP LIVE in München

Um ihr aktuelles Album STIFF UPPER LIP zu unterstützen, gingen AC/DC im Jahr 2001 wieder einmal auf große Tournee....

Rory Gallagher: Der Blues Brother

Zwischen 1971 und 1973 erschuf Rory Gallagher sechs furiose Alben, die seinen Ruf als Gitarren-Volksheld zementierten. Dies ist die...

Video der Woche: Alanis Morissette mit ›You Oughta Know‹

Gerade selbst 47 Jahre alt geworden, feiert Alanis Morissettes drittes Studioalbum JAGGED LITTLE PILL heute seinen 26. Geburtstag. Nach...

Vinyl-Liebe: Knisternde Geschichten

Etwas Aufregung ist immer dabei, wenn man sich durch Kisten voller alter Platten wühlt und hoff,t in einer Grabbelkiste...
- Werbung -

Gewinnspiel: Das neue Album von Garbage absahnen!

Gerade erst erschienen und schon bei uns im Lostopf. Mit ein bisschen Glück könnt ihr hier das neue Album...

Meilensteine: „4-3-2-1 HOT & SWEET“ läuft an

11.06.1966: Das ZDF startet die TV-Musikshow „4–3–2–1 HOT & SWEET“ als Konkurrenz zum ARD „Beat-Club“ Innig geliebt von jungen TV-Zuschauern,...

Pflichtlektüre

Neuigkeiten zu: Art Brut

Ich singe, Ian hat ein neues Pedal, Fred singt...

Review: Rush – A FAREWELL TO KINGS – 40TH ANNIVERSARY EDITION

Der König ist tot – es lebe der König...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen