Red Machete: Neues Video zu ›Runaway‹

-

Red Machete: Neues Video zu ›Runaway‹

- Advertisment -

Die drei Linzer haben sich fünf Jahre für ihr neues Album HIGH TENSION Zeit genommen. Am 02. Juli ist es soweit. Vorher gibt es schon jetzt den Track ›Runaway‹ zu hören, der auch als Maxi-Single zum morgigen Record Store Day erhältlich ist.

Schon am Titel zeigt sich, dass Red Machete unterbewusst gelenkt werden von Einflüssen wie Bon Jovi. Doch nicht nur das, im Studio channeln sie ihre Energie, indem sie ganz analog per Tape aufnehmen und zusammen spielen, statt jeder seine Spur aufzunehmen. Eingefangen wird diese Studio-Energie, an die sich auch der Name des neuen Albums anlehnt, auch im dazugehörigen Video.

Eigenen Angaben zufolge authentischer und mehr auf sich selbst fokussiert als auf ihrem Debüt BRIGHT LIGHTS, freut sich das Trio darauf, wieder live spielen zu können und dann auch sein neues Material auf der Bühne zu präsentieren.

Vorheriger ArtikelDanny Elfman – BIG MESS
Nächster ArtikelSinoptik – THE CALLING

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Flashback: In Gedenken an Karac Plant

Der 26.07.1977 ist einer der dunkelsten Tage für Robert Plant: Sein Sohn stirbt. Ein Magenvirus ist Schuld daran, dass Karac...

Rückblende: The Rolling Stones mit ›Let It Loose‹

„Ich verstand hinterher nicht wirklich, worum es da ging“, sagt Texter Mick Jagger über einen Track auf EXILE ON...

Queen + Adam Lambert: Das Wunder

Die Debatte, ob es richtig war, ohne Freddie Mercury weiterzumachen, wird in manchen Kreisen bis in alle Ewigkeit geführt...

Videos der Woche: Alice Cooper mit TRASH

Trash. Zu Deutsch: Müll. Doch das Album sollte die Karriere des Gruselrockers nicht in die Tonne befördern, sondern zu...
- Werbung -

In Memoriam: Peter Green

Er war Sänger, Songwriter und einer der besten Bluesgitarristen, die Großbritannien je hervorgebracht hat. Wir blicken zurück auf das...

Jim Breuer und Joe Elliott: Das liebe ich an BACK IN BLACK

Jim Breuer (Comedian und Beano-Imitator) "BACK IN BLACK prägte meine Teenager-Jahre. Es gab, als ich aufwuchs, einen Clash der Sub­kulturen…...

Pflichtlektüre

Foo Fighters: John Lennon meets Van Halen

Spaß im Proberaum: Die Foo Fighters singen Van Halens...

Nazareth – GREATEST HITS / CLOSE ENOUGH FOR ROCK’N’ROLL / PLAY’N’THE GAME / EXPECT NO MERC / NO MEAN CITY

Schottische Langzeit­überlebende: zweiter Teil der Werkschau. Nach sechs Studiowerken und...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen