Metallica: Fleißig während des Lockdowns

-

Metallica: Fleißig während des Lockdowns

- Advertisment -

HARDWIRED… TO SELF-DESTRUCT erschien 2016. Vielleicht legen Metallica bald den Nachfolger vor.

Dem Podcast „The Fierce Life“ gegenüber erwähnten Metallica jüngst, dass sie während des Lockdowns 10 neue Songs geschrieben hätten.

James Hetfield erzählte in dem Format: „Durch den Lockdown wurde mir ziemlich schnell langweilig, deswegen wollte ich unbedingt kreativ werden und die Truppe zusammenhalten. Also zoomten wir wöchentlich. Irgendwann meinte ich bloß ‚Hey, ich schreibe da gerade an etwas. Ich werde es einspielen und euch schicken. Ihr könnt damit tun, was ihr wollt, weitere Schichten hinzufügen. Dann sehen wir ja, was passiert.“ Außerdem hätten Lars, James, Kirk und Rob auch via Zoom im Rahmen der Möglichkeiten gemeinsames Songwriting betrieben.

Ob die so entstandenen Lieder wirklich auf eine neue Platte sollen? Darauf wollten sich Metallica vorerst noch nicht festlegen.

Hier den Podcast hören:

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Flashback: AC/DC – STIFF UPPER LIP LIVE in München

Um ihr aktuelles Album STIFF UPPER LIP zu unterstützen, gingen AC/DC im Jahr 2001 wieder einmal auf große Tournee....

Rory Gallagher: Der Blues Brother

Zwischen 1971 und 1973 erschuf Rory Gallagher sechs furiose Alben, die seinen Ruf als Gitarren-Volksheld zementierten. Dies ist die...

Video der Woche: Alanis Morissette mit ›You Oughta Know‹

Gerade selbst 47 Jahre alt geworden, feiert Alanis Morissettes drittes Studioalbum JAGGED LITTLE PILL heute seinen 26. Geburtstag. Nach...

Vinyl-Liebe: Knisternde Geschichten

Etwas Aufregung ist immer dabei, wenn man sich durch Kisten voller alter Platten wühlt und hoff,t in einer Grabbelkiste...
- Werbung -

Gewinnspiel: Das neue Album von Garbage absahnen!

Gerade erst erschienen und schon bei uns im Lostopf. Mit ein bisschen Glück könnt ihr hier das neue Album...

Meilensteine: „4-3-2-1 HOT & SWEET“ läuft an

11.06.1966: Das ZDF startet die TV-Musikshow „4–3–2–1 HOT & SWEET“ als Konkurrenz zum ARD „Beat-Club“ Innig geliebt von jungen TV-Zuschauern,...

Pflichtlektüre

King Crimson: Stuttgart, Liederhalle (08.09.2016)

Beeindruckend, fordernd, Fan-freundlich Ein gut aufgelegter Robert Fripp auf der...

Review: Phil Collins – Da kommt noch was. Die Autobiographie

Dem Tod entkommen. Autobiografien sind nur dann lesenswert, wenn der...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen