Aerosmith: Brad Whitford zweifelt an weiteren Live-Shows

-

Aerosmith: Brad Whitford zweifelt an weiteren Live-Shows

- Advertisment -

Dass Aerosmith nochmal eine ordentliche Party auf der Bühne veranstalten, kann sich Brad Whitford derzeit nicht so richtig vorstellen…

In Joe Bonamassas Podcast „Live From Nerdville“ spricht Gitarrist Brad Whitford über Aerosmith und deren verschobene Tourdaten in Europa. Er meinte: „Sie haben letztes Jahr schon versucht, eine Tour zu planen, jetzt sprechen sie von nächstem Jahr. Meiner Meinung nach ein Wunschtraum. Erst mal wird lange nichts mehr passieren können, ich frage mich manchmal, wie meine Partner auf solche Gedanken kommen.“

Später fügte Whitford noch hinzu: „Ich habe meine Zweifel daran, dass Aerosmith jemals wieder performen werden, weil das Alter nun mal eine immer größere Rolle spielt.. Es ist wie es ist.“ Auf der Website von Aerosmith wurden die eigentlich für 2019 angesetzten Konzerte zum 50-jährigen Bandbestehen auf 2022 verschoben.

1 Kommentar

  1. Man sollte aufhören bevor es zu spät ist oder bevor man sich peinlich macht. Whitford , immerhin auch schon 69 Jahre alt
    hat erkannt dass seine Band-Kollegen und er selbst dem Alter Tribut zollen mussten.
    Aufhören solange es noch in Würde machbar ist. Es gibt genug negative Beispiele für Musiker / Bands die diesen Zeitpunkt versäumt haben. The Sow musst go end……….

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Flashback: In Gedenken an Karac Plant

Der 26.07.1977 ist einer der dunkelsten Tage für Robert Plant: Sein Sohn stirbt. Ein Magenvirus ist Schuld daran, dass Karac...

Rückblende: The Rolling Stones mit ›Let It Loose‹

„Ich verstand hinterher nicht wirklich, worum es da ging“, sagt Texter Mick Jagger über einen Track auf EXILE ON...

Queen + Adam Lambert: Das Wunder

Die Debatte, ob es richtig war, ohne Freddie Mercury weiterzumachen, wird in manchen Kreisen bis in alle Ewigkeit geführt...

Videos der Woche: Alice Cooper mit TRASH

Trash. Zu Deutsch: Müll. Doch das Album sollte die Karriere des Gruselrockers nicht in die Tonne befördern, sondern zu...
- Werbung -

In Memoriam: Peter Green

Er war Sänger, Songwriter und einer der besten Bluesgitarristen, die Großbritannien je hervorgebracht hat. Wir blicken zurück auf das...

Jim Breuer und Joe Elliott: Das liebe ich an BACK IN BLACK

Jim Breuer (Comedian und Beano-Imitator) "BACK IN BLACK prägte meine Teenager-Jahre. Es gab, als ich aufwuchs, einen Clash der Sub­kulturen…...

Pflichtlektüre

BOUND BY FLAME

Fantasy-Rollenspiel mit „Engelchen oder Teufelchen?“-Prinzip. Als von einem Flammendämon be-sessener...

Video der Woche: Phil Lynott mit ›Old Town‹

Dem Video dieser Woche tropfen die frühen 80er aus...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen